header

Unsere neue E-mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Liebe Eltern,

das Team St. Peter und St. Katharina  verabschieden sich ab

Montag, den 03.08.2020 in die Sommerpause.

Wir wünschen Euch eine schöne, ruhige und erholsame Zeit. Bleibt gesund!

Wir sind ab Mittwoch, den 26.08.2020 wieder für Euch da!

 

 

Liebe Eltern,

die bislang noch bestehenden Betretungsverbote werden nicht über den 30. Juni 2020 hinaus verlängert.

Damit gehen wir von der erweiterten Notbetreuung in den eingeschränkten Regelbetrieb über.

Eingeschränkter Regelbetrieb bedeutet, dass alle Kinder die Kindertageseinrichtung wieder regulär besuchen dürfen, sofern sie

  • keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • nicht in Kontakt zu einer infizierten Person stehen bzw. seit dem Kontakt mind. 14 Tage vergangen sind
  • keiner sonstigen Quaarantänemaßnahme unterliegen

Somit können Sie ab dem 01.07.2020 ihr Kind wie gewohnt in die Einrichtung bringen und hineinbegleiten.

Liebe Grüße

Ihr Kita - Team 

 

Liebe Eltern,

die Corona-Pandemie stellt uns fast täglich vor neue Herausforderungen. Praktisch täglich erreichen uns neue Vorgaben aus dem Landrats-amt bzw. aus dem Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales. Jede Regelung wirft neue Fragen auf, deren Beantwortung wieder ein bis zwei Tage dauert und nicht selten ist die planerische Arbeit, die in der Zwischenzeit geleistet wurde, hinfällig und es muss neu geplant werden. Für die Kindergartenleitungen und unsere Mitarbeiterinnen in den Verwaltungen bedeuten diese Tage und Wochen eine große Anstrengung und Belastung. Ähnliches gilt allerdings auch für alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in unseren Kitas. Ich will ihnen an dieser Stelle ganz ausdrücklich für Ihre Arbeit und Bereitschaft zur Flexibilität in dieser für alle schwierigen Zeit sehr herzlich danken.

  1. INFO: Verkürzung der Öffnungszeit: Um bei dem nunmehr steigenden Anspruch auf Betreuung weiterhin das Infektionsschutzgesetz einhalten und gleichzeitig eine ordnungsgemäße Betreuung der Kinder sicherstellen zu können, hat die Trägerschaft entschieden, dass für unsere Kita während der Corona-Pandemie folgende Öffnungszeit gilt: täglich von 7.30 – 15.30 Uhr

Sofern Sie Betreuungsbedarf bis 16.30 Uhr (freitags bis 15:30 Uhr) haben, melden Sie diesen bitte spätestens einen Tag vorher in der Gruppe Ihres Kindes an, damit wir den Dienstplan entsprechend ändern und Ihren Bedarf realisieren können. Zu Ihrem Verständnis: Die Kinder müssen laut Infektionsschutzgesetz in ihrer Stammgruppe bleiben und dürfen nicht gruppenübergreifend betreut werden. Zudem muss das Personal fest in einer Gruppe arbeiten. Es ist eine große Herausforderung, alle Richtlinien einzuhalten und gleichzeitig eine gute Betreuung für Ihre Kinder sicherzustellen.

  1. INFO: keine Gruppenveranstaltungen: Wegen der Corona-Pandemie müssen leider Gruppen-Veranstaltungen jeglicher Art für den Rest dieses Kindergartenjahres abgesagt werden, wie die Schlafnacht der Vorschulkinder, Verabschiedungsfeier der Vorschulkinder mit den Eltern, Gruppenausflüge mit Eltern usw.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Gernot Winter, Trägerverantwortlicher

 

HINWEIS:

Elternbeiträge in „Corona-Zeiten“

Für die Monate April bis Juni hat die Bayer. Staatsregierung die Übernahme der Elternbeiträge für die KITAs zugesagt – wenn das Kind die Einrichtung nicht besucht. Aus Gründen der Vereinfachung des Verwaltungsvorgangs erheben wir daher für die Monate Mai bis Juli keine Elternbeiträge für alle Kinder, die keine Notbetreuung in Anspruch nehmen.

Elternbeiträge bei Notbetreuung

Im Falle einer Notbetreuung übernimmt der Freistaat Bayern keine Elternbeiträge. (Selbst wenn die Notbetreuung nur an einem Tag in der Woche in Anspruch genommen würde, wären daher die vollen Elternbeiträge zu zahlen.) Um jedoch finanzielle Härten zu mindern und gleichzeitig die Verwaltung der Zahlungen nicht übermäßig zu verkomplizieren, hat die Trägerschaft in Absprache mit der Marktgemeinde (als Träger des Defizits) folgende Regelung vereinbart:

KINDERGARTEN

Bei allen Kindern (egal, ob U3, Ü3, Geburt vor oder nach 1. September) verzichten wir auf die Erhebung von Elternbeiträgen für die Monate Mai bis Juli.

KRIPPE / HORT

Bei Inanspruchnahme der Notbetreuung werden die Elternbeiträge tageweise abgerechnet – unabhängig von „regulärer“ Stundenbuchung (laut Betreuungsvertrag) und tatsächlicher derzeitiger zeitlicher Inanspruchnahme.

ESSENSGELD

Das Geld für das Mittagessen wird weiterhin – wie die letzten Wochen auch schon – pro Mahlzeit abgerechnet.

Wir hoffen, dass diese entgegenkommende Regelung möglichst vielen Belangen (von Eltern, Träger und Gemeinde) einigermaßen gerecht wird.

Kath. Kirchenstiftung St. Peter Großheubach

Gernot Winter

Ansprechpartner/Bevollmächtigter

für die KITAs St. Elisabeth und St. Peter

 

 

Das aktuelle Informationsschreiben zum Coronavirus (vom 09. Mai 2020) vom Bayerischen Staatsministerium sowie die Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung) finden Sie unter -> Aktuelles -> Downloads

 

Herzlich Willkommen

im schönen Großheubach

in unserer Kita "St. Peter"

 

Willkommen

 
Durch unsere Kindertagesstätte "St. Peter" trippeln jeden Tag...

Kleine Füßchen von 36 Krippenkindern, die gerade beginnen,
die Welt auf ihren eigenen Beinen zu erforschen

Größere Füßchen von 75 Kindergartenkindern,
die täglich mit großer Freude und Stolz ihre Selbsständigkeit entwickeln

Wachsende Füßchen von 55 Hortkindern,
die Unterstützung bei Hausaufgaben und Freizeitgestaltung annehmen

und 30 Paar große Füße,
die unterstützen und eingreifen, wenn ihre Hilfe benötigt wird.

Nachrichten

Kerbsonntag

Der Großheubacher Kerbmarkt punktet mit viel Sonnenschein ...

Clingenburgfestspiele

Bei den Clingenburgfestspielen "Der gestiefelte Kater" hatten die Vorschulkinder viel Spaß ...

Familienpicknick

Bei sommerlichen Temperaturen, viel Wasser, guter Laune und gefüllten Picknickkörben verbrachten die Kinder mit ihren Eltern und Großeltern zwei schöne Stunden im Garten der KITA "St. Peter ...

Nimm ein Kind an die Hand und lass Dich von Ihm auf dem Weg führen.
Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es Dir erzählt.
Zur Belohnung zeigt es Dir eine Welt,
die Du längst vergessen hast.

Bei Kindern braucht man
ein Gläschen voll Weisheit,
ein Fass voll Klugheit und
ein Meer voll Geduld.

Franz von Sales

­